Skyforge Divine Observatory

Skyforge: Das Divine Observatory vorgestellt

Das Team Allods und Obsidian Entertainment arbeiten aktuell am kommenden MMORPG Skyforge und stellen nun das Divine Observatory vor.

Die Welt Aelion wird von außerirdischen Göttern bedroht. Überall schlagen sie unvermittelt zu und eure Aufgabe ist es, diese Invasion aufzuhalten. Dazu nutzt ihr das Divine Observatory, was eine Art globales Überwachungs- und Warnsystem darstellt. Ihr seht den Planeten Aelion, wo euch die Hilferufe der sterblichen Aelion-Bewohner angezeigt werden und ihr euch dann aussucht, wem ihr zu Hilfe eilt. Wer das Strategiespiel X-Com kennt, der sollte mit diesem Prinzip vertraut sein.

Zu Beginn eurer Abenteuer werden euch über das Divine Observatory nur wenige Aufgaben angezeigt. Je weiter ihr fortschreitet, umso mehr Missionen stehen euch zur Verfügung. So könnt ihr euch etwa während der ersten hundert Spielstunden an mehr als 40 aufregenden Solo- und Gruppen PvE-Abenteuern beteiligen. Zudem finden fünf verschiedene PvP-Wettbewerbe und zehn riesigen Open World-Schauplätzen statt. Ihr entscheidet also über das Observatory, an welchen Aktivitäten ihr teilnehmen wollt, ob PvP oder PvE. Ein Abenteuer kann in der Regel innerhalb von 15 bis 25 Minuten abgeschlossen werden. Missionen in der offenen Spielwelt können Stunden dauern. Alle 40 Minuten wird das Obervatory aktualisiert, wodurch euch alle zugänglichen Abenteuern und die entsprechenden Belohnungen sofort auf dem Globus, einer Miniaturansicht des Planeten, angezeigt werden.

Einzel- und Gruppen-PvE-Missionen dürft ihr nach euren Vorlieben wiederholen, um mehr Prestige zu erhalten. Je höher euer Prestigewert ist, desto mehr neue freigeschaltete Klassen, Fähigkeiten, Talente, Ausrüstungs-Upgrades und neue Inhalte werden freigeschaltet. Der Schwierigkeitsgrad nimmt bei wiederholten Missionen zu und auch die Belohnungen steigen im Wert. Das Matchmaking versucht, euch immer passende PvP-Inhalte anzubieten. Daneben finden auch zusätzliche vorgeschlagene Events wie Abenteuer des Tages, der Woche und des Monats statt. Hier könnt ihr etwa den Entwicklungsverlauf des Charakters testen oder eine andere Klasse ausprobieren. Indem ihr PvP- oder PvE-Abenteuer erledigt, erhaltet ihr Credits als Ingame-Währung und Gems of Insight, mit denen ihr die Fähigkeiten und Talente eures Helden weiterentwickelt oder über die ihr neue Klasse und Charakteristika sowie exotische Währungen freischaltet, über die ihr neue Outfits oder ein verändertes Aussehen eures Charakters kaufen dürft.

Im späteren Spielverlauf des MMORPGs Skyforge erhaltet ihr nicht nur mehr und wertvollere Belohnungen, auch die Aufgaben werden immer schwieriger. Dann dürft ihr beispielsweise auch an riesigen Gilden-Aktivitäten mit eigenen Regeln und Preisen teilnehmen.

Tags News

Share this post

No comments

Add yours