Skyforge PvP Screenshot

Skyforge: Das PvP des MMORPGs

Die Entwickler des kommenden MMORPGs Skyfore sprechen über das PvP des Spiels.

In Skyforge legen die Entwickler besonderen Wert auf faires PvP. Man möchte es nicht jedem recht machen, was sowieso unmöglich wäre, sondern verfolgt eine eigene Philosophie. Es wird daher zwei Arten von PvP geben: einmal den Kampf im kleinen Teams und große Schlachten. Über die Schlachten wollen die Entwickler zu einem späteren Zeitpunkt sprechen. Im Fokus stehen nun die kleineren Gruppenkämpfe. Diese finden in abgeschlossenen und gesonderten Gebieten statt, sodass es nicht möglich sein wird, überall gegen andere Spieler zu kämpfen.

Zu diesen PvP-Gebieten gelangt ihr entweder über das Divine Observatory, über welches ihr auf PvE-Missionen erhaltet, oder über ein Uplink Terminal, wobei ihr hier den Battles Tab anwählen müsst. Einige der Gebiete werden euch gleich zur Verfügung stehen, für andere müsst ihr erst Prestige sammeln. Die Karten werden euch unterschiedliche Gebiete präsentieren, auf denen ihr verschiedene Modi spielen könnt. Darunter Team-Deathmatch, der Kampf um Kontrollpunkte, Payload, Capture the Flag oder Free for All. Auch die Anzahl der Spieler und der Teams müsst ihr beachten. Sobald ihr ein PvP-Gebiet erreicht, werdet ihr automatisch einem Team zugeteilt.

In den PvP-Kämpfen von Skyforge geht ihr stets taktisch vor, setzt die Fähigkeiten eures Charakters und eurer gewählten Klasse strategisch ein und müsst euch gut im Team bewähren, um an die Belohnungen zu kommen. Diese sind in etwa mit den Belohnungen für PvE-Quests zu vergleichen. Ihr könnt also wählen, ob ihr lieber Abenteuer erleben wollt, in deren Verlauf Ihr an bessere Ausrüstung kommt, oder ob Ihr in PvP-Gefechten Prestige verdienen möchtet. Zudem steigt ihr eine Rangliste auf und könnt so sehen, wie ihr euch um Vergleich zu anderen Skyforge Spielern schlagt.

Share this post

No comments

Add yours