Skyforge Berserker Screenshot

Skyforge-Entwickler sprechen sich gegen Pay2Win aus

Erscheint ein neues Free2Play MMORPG, dann dauert es meist nicht lange, bis der Pay2Win Vorwurf im Raum steht. So auch bei Skyforge. Doch die Entwickler wehren sich.

Viel wurde bisher nicht darüber verraten, wie die Entwickler des MMORPGs Skyforge Geld mit ihrem Spiel verdienen wollen. Es soll sich aber um ein Free2Play Modell handeln, wodurch der Vorwurf, dass es Pay2Win sein könnte, gleich aufkam. Nun haben sich die Entwickler dazu entschieden, früher als geplant über die Monetarisierung des MMOs zu sprechen.

Überblick – Monetisierung in Skyforge:

  1. Alle Spieler in Skyforge sollen Spaß im Spiel haben, unabhängig davon, wie viel sie in das Spiel investieren.
  2. Monetisierung darf die Fähigkeit des Spielers, an allen Aktivitäten (inklusive High-End PvE und PvP) teilzunehmen, nicht einschränken.
  3. Spieler dürfen in ihrem Fortschritt niemals hinter einer „Pay-Wall“ eingeschlossen sein.
  4. Spieler können Geld in Skyforge investieren, wenn sie den Fortschritt ihres Charakters beschleunigen und schneller durch den Content kommen wollen. Aber niemals auf Kosten anderer.

Im Spiel wird man sich verschiedene Dinge mittels sogenannten Argents kaufen können. An diese Argents kommt man einerseits, wenn man sie sich gegen echtes Geld kauft oder, wenn man im Markt Credits gegen sie eintauscht. Man muss Argents also nicht kaufen, man kann sie sich auch erspielen. Allerdings wird es so sein, dass die Spieler, die sich Argents kaufen, schneller an sie kommen und dadurch auch ihre Charakterentwicklung mit Echtgeld beschleunigen und schneller im Spiel fortschreiten können. Dies gibt ihnen aufgrund des Matchmaking-Systems aber keine Vorteile in PvP- oder PvE-Aktivitäten. Credits erlauben es den Spielern, früher an Pantheonkriegen teilzunehmen. Der Einfluss auf die Macht ihres Charakters ist aber limitiert und verringert sich sogar, wenn der Charakter weiter fortschreitet. Der High-End Content von Skyforge ist so designt, dass das Können des einzelnen Spielers, die Kommunikation und Koordination in der Gruppe, die Taktiken und die Handhabung von Fähigkeiten die bloße Macht überwiegen. Zahlende Spieler erreichen auch schneller höheres Prestige. Die Anzahl der Credits, die ein Spieler in seine Charakterentwicklung stecken kann, ist jedoch insgesamt begrenzt.

Die Entwickler des MMORPGs Skyforge merken an, dass man die kompletten Inhalte des Spiels kostenlos zur Verfügung stellt, aber eben auch Anreize schaffen möchte, dass die Spieler Geld ausgeben und es so denjenigen, die durch Echtgeld schneller vorankommen möchten, auch erlauben wollen, dies tun zu können.

 

Share this post

1 comment

Add yours
  1. Silber Stern 8 April, 2015 at 17:08 Antworten

    Ganz einfach. Das ist umgekehrte psychologie wie bei nem kleinkind. Willst du es nicht bekommst du es, denn du schreist ja danach.
    habt ihr euch da nochnie gedanken drüber gemacht. Diese leute haben viel mit psychologie zu tun. aber darüber denkt ja keiner nach ^^

Post a new comment